Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Rurrenabaque – ein kleiner Ort im bolivianischen Dschungel

0 Flares 0 Flares ×

Rurrenabaque ein kleiner Ort im bolivianischen Dschungel liegt ungefähr 250 km nördlich vom Regierungssitz La Paz. Es ist eine kleine Urwaldstadt mit knapp 9000 Einwohnern und liegt direkt am Río Beni, dessen Wasser irgendwann auch in den Amazonas fließt. Umgeben von Dschungel und Pampa, ergeben sich viele Ausflugsziele, so dass die Bewohner vor wenigen Jahren auch den Tourismus entdeckt haben. Einen kleinen Flughafen gibt auch, der allerdings ohne asphaltierte Piste auskommen muss, da der ehemalige Bürgermeister das dafür vorgesehene Geld in die Asphaltierung der Hauptstrasse und deren Beleuchtung investiert hat.

Jeden Sonntag kommen die Bauern, meist Indígenas, aus der Umgebung mit ihren Einbäumen auf dem Río Beni nach Rurrenabaque, um ihre Produkte, vor allem Früchte und Reis, direkt am Ufer des Flusses zu verkaufen. So eine frische Ananas schmeckt einfach um Welten besser als bei uns in Europa.

Leider bleiben viele Besucher nur eine Nacht in Rurre, bevor sie die Stadt für eine Dschungel- oder Pampas-Tour wieder verlassen. Dabei kann man sich in Rurre sehr gut von den Strapazen der Reisen erholen. Am besten in einer Hängematte im Schatten oder im Schwimmbad zu Papageien-Krächzen. Gestört wird man nur von den fiesen Mosquitos, die aber äußerst selten gefährliche Krankheiten übertragen. Es lohnt sich auch ein Ausflug über den Fluß nach San Buenaventura, wo es ein kleines Museum über die Kultur der Tacana gibt oder man steigt auf einen der Hügel rund um das Dorf, um sich die Regenwaldlandschaft von oben anzuschauen.

In Rurrenabaque gibt es sehr wenige Autos. Wenn mal etwas weitere Wege zurückgelegt werden müssen, bewegen sich alle mittels Motorrad-Taxis fort, aber eigentlich kann alles zu Fuß erreicht werden. Das ist bei den Straßen, die aus Dreck, Steinen und vielen Löchern bestehen auch um einiges bequemer. Am Abend kann man dem Frosch-Konzert an jeder Ecke lauschen oder auch eine der vielen Freiluft-Discos besuchen und zu tropischen Klängen tanzen.

Ina Endress, Arequipa

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR