Pisco-Kampagne

Von viventura s 28.11.02 12:00

In den USA wurde eine Kampagne gestartet, die die US-Bürger darüber aufklären soll, dass der Pisco aus Peru stammt - und nicht etwa aus Chile, wie einige glauben.Einige in den USA lebende Peruaner werfen der chilenischen Industrie vor, durch gezielte Werbung das Produkt Pisco mit Chile assoziieren zu wollen und somit das kulturelle Erbe Perus auszunutzen.Nun wird überlegt, welche Massnahmen ergriffen werden könnten, um chilenischen Herstellern die Benutzung des Namens "Pisco" zu verbieten.

Tags: Peru

Share
Weitere Artikel

Abonnieren