Allende präsentiert neues Buch

Von viventura s 09.02.03 12:00

Am Freitag abend hat Isabel Allende, die weltbekannte chilenische Autorin, ihr neuestes Buch vorgestellt. Es heißt “Chile, mi país inventado (Chile, mein erfundenes Land)“ und ist literarisch gesehen ein Werk zwischen Biographie und Essay. Allende, die schon seit mehr als 20 Jahren nicht mehr in Chile wohnt, bezeichnet das Land immer noch als ihre emotionale Heimat. Mit diesem Buch möchte sie sich ihre Kindheit und ihre Familie in Erinnerung rufen und erklären, was Chile ist und früher war.

Tags: Chile

Share
Weitere Artikel

Abonnieren