Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Verbesserung des Tourismus in Cuzco

0 Flares 0 Flares ×

Ende Mai wird aufgrund des Cumbre Kongresses in Cuzco die „La Alameda de los Presidentes“ (Die Allade der Präsidenten) eröffnet.
Die Tat gehört zum ersten Teil des Projekts der urbanischen Neuordnung und kulturellen Entwicklung der Bevölkerung von Machu Picchu. Verbessert werden sollten die touristischen Dienstleistungen, die als Eingangstür zur Ciudadela von Machu Picchu gelten.
Zu diesem Projekt gehört auch die Entstehung eines Markplatzes für Kunsthandwerk; eine Brücke für Fußgänger, die Passanten auf die andere Seite des Flusses lässt; und ein Busterminal, der den Transport vieler hundert Touristen bis zu den Ruinen von Machu Picchu ermöglicht.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR