Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Ecuador übernimmt Präsidentschaft

0 Flares 0 Flares ×

Für die folgenden 12 Monate übernimmt Ecuador nun die Präsidentschaft in der Andengemeinschaft CAN (Communidad Andina de Naciones).
Die Andengemeinschaft (gegründet 1969) umfasst Bolivien, Ecuador, Kolumbien, Peru und Venezuela. 1996 hatten die Präsidenten der vier Andenstaaten Bolivien, Ecuador, Kolumbien und Venezuela beschlossen, ihre Organisation bis zum Jahr 2001 in eine wirtschaftliche und politische Gemeinschaft nach dem Muster der EU umzuwandeln. Dieses Ziel ist aber trotz einiger punktueller Fortschritte immer noch weit entfernt. Die Mitgliedschaft Perus ruhte jahrelang als Folge der Auflö­sung des peruanischen Parlaments durch Präsident Fujimori im Jahr 1992. Die Abwahl Fujimoris und der inzwischen beendete Grenzkonflikt zwischen Ecuador und Peru führten zur vollen Wiedereingliederung dieses Landes.
Innenpolitische sowie soziale Probleme und die unbefriedigende Wirtschaftsentwicklung haben zur Folge, dass die heutige Situation der Gemeinschaft aufgrund von Interessenskonflikten der einzelnen Mitgliedstaaten kritisch ist.
Heute, 27.6., findet das jährliche Treffen der Staatsoberhäupter in RioNegro/Kolumbien statt.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR