Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Neue Streiks in Bolivien?

0 Flares 0 Flares ×

Evo Morales, der Chef der Partei ‚Movimiento al Socialismo, MAS‘ (sozialistische Bewegung) – er gilt in Bolivien auch als Anführer der Coca-Bauern – hat neue Straßenblockaden und Streiks angekündigt. Schon im vergangenen Jahr hatte er zu den heftigen Blockaden rund um La Paz und in den Coca-Anbaugebieten aufgerufen.
Der Grund für die erneute Ankündigung: die US-Armee, die in Bolivien in vielen Gegenden agiert, hat beim Parlament Immunität beantragt. Sollte das von den bolivianischen Abgeordneten gewährt werden, dann würde das den US-Militärs die Lizenz zur Verletzung der Souveränität des Landes geben.
Das ist für Evo Morales eine erneute Gelegenheit, die Wahl eines ‚Defensor del Pueblo‘, eines Verteidigers des Volkes, zu fordern.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR