Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Venezuela – der Putchversuch

0 Flares 0 Flares ×

In den letzten Wochen ging es in Caracas heiß her. Unsere Mitarbeiterin Michaela war im Sommer ein paar Monate in Venezuela und berichtete bereits über andauernde Protestaktionen in Venezuela. In den letzten Wochen und Tagen haben sich diese nochmals verschärft, die Proteste richten sich gegen den Präsidenten, Ziel sind Neuwahlen. Vor Ort berichtet Andreas Roepcke – er lebt derzeit in Caracas – von den Vorkommnissen, seine Ausführungen sind ausführlich, ein Bericht über die Tage vom 22.10. bis gestern.

Zum Thema Reisen in Venezuela meint Andreas, dass es derzeit nur in Caracas Demonstrationen gibt. Es ist zwar nicht gefährlich, aber auch halt auch ungeeignet zum Reisen, den Besichtigungen in Caracas sind derzeit kaum machbar. Ausserhalb von Caracas ist die Lage ruhig, hier kann man sich nach wie vor gut fortbewegen. Isla Margarita ist so gut wie nicht betroffen.

Wenn Sie denn kompletten Berichte lesen möchten klicken Sie auf nachfolgende Adresse:
http://www.viventura.de/newsletter/venezuela.php

Andreas Roepcke, Caracas – Venezuela

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Südamerika ABC

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR