Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Glaube an die Menschlichkeit

0 Flares 0 Flares ×

Das National Stadion in Santiago in dem Victor Jara starb, wurde nun „Estadio Victor Jara“ getauft.
Victor Jara, als ein Stellvertreter für viele Chilenen, die sich damals nicht von ihrem Glauben an eine „Welt der Menschlichkeit“ durch Folter haben abbringen lassen, wurde fünf Tage lang mit mehreren tausend Chilenen 1973 während dem Putsch Pinochets im National Stadion eingesperrt.
In dieser Zeit entstand sein „letztes Gedicht“, indem er die Schrecken jener Zeit im Stadion beschreibt. Der Glaube an den Rest der Welt ausserhalb Chiles und der vielen „compañeros“ in Chile, machten ihm Hoffnung bis zu seiner Erschiessung von den Wächtern.

Victor Jara war in erster Linie Regisseur und Schauspieler und tourte durch Europa. Seine Lieder aber machten ihn weltbekannt.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Kolonialstadt Arequipa und Kondorbeobachtung
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4199 EUR