Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Busfahren in Peru

0 Flares 0 Flares ×

Um in Peru große Distanzen zu überbrücken, ist Busfahren sowohl für Einheimische als auch für Touristen die günstigste Möglichkeit. Viele Busstrecken – etwa die entlang der Küste – gelten wegen der Landschaft auch als interessant für den Reisenden. Es gibt zahlreiche Busunternehmen, die sich vor allem in Bezug auf den Reisekomfort, aber auch das Alter ihrer Fahrzeuge unterscheiden.
Aufgrund schlechter Straßenverhältnisse, veralteter Busse und zu hoher Fahrtgeschwindigkeit kommt es jedoch immer wieder zu größeren Unglücken, wie etwa am vergangenen Samstag zwischen den Orten Huánuco und La Unión in den peruanischen Anden. Dort stürzte ein Bus an einem steilen Abhang etwa 200 Meter in die Tiefe. Über 40 Menschen kamen ums Leben.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR