Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Atacama-Wüste als Ersatz-Planet

0 Flares 0 Flares ×

In der chilenischen Atacama-Wüste hat ein internationales Team jetzt ein Rätsel aus der Marsforschung gelöst. Mitte der 70er-Jahre hatten die amerikanischen Viking-Sonden auf der Suche nach Leben zweideutige Resultate vom Mars gemeldet: Zwei Instrumente hatten chemische Reaktionen gefunden, die sich biologisch erklären ließen, ein drittes Instrument fand jedoch kein organisches Material.
Die meisten Experten tippten damals auf unbekannte anorganische Oxidationsmittel im Mars-Boden. Forscher um Rafael Navarro-Gonzalez von der Universität in Mexiko-City bestätigen jetzt diese Deutung. In der Atacama-Wüste, einem der lebensfeindlichsten Gebiete der Erde, reproduzierten sie die zweideutigen Resultate. Mit zusätzlichen Instrumenten, die auf den Viking-Sonden nicht zur Verfügung standen, ließen sich die Oxidationsmittel nachweisen.
Außerdem erkannten die Forscher, dass eines der Viking-Instrumente womöglich komplexere organische Moleküle gefunden hätte, wenn es weniger heiß betrieben worden wäre.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR