Peruanische Fussballsituation

Von viventura s 26.11.03 12:00

Da die Fussballspieler nicht rechtzeitig bezahlt worden sind und auch mehr verdienen wollten, streiken sieseit fast einem Monat. Als Ergebnis dieses Streikes hat der Präsident der peruanischen Fussball Föderation (FPF), Manuel Burga, versucht, eine Vereinbarung zwischen den Fussballclubs mit ihren Spielern zu machen. Weildiese Vereinbarung nicht geschehen ist, hat gestern der Präsident der Föderation entschieden, dass diese Fussballsaison somitbeendet ist. Der Gewinner dieser Fussballsaison, wird nach der Anzahl von Punkten ausgewählt. Gewinner dieser Saison ist also die Fussballmannschaft Alianza Lima, die zusammen mit der Fussballmannschaft Sporting Cristal die meisten Punkte erreichte.In der peruanischen Fussballgeschichte ist es das erste mal, dass so etwas geschehen ist und da diese Situation sich nicht geklärt hat, werden wahrscheinlich die vielen Sponsoren die Clubs nächstes Jahr nicht mehr unterstützen. Deswegen wird sich die ökönomische Situation verschlechtern.

Tags: Peru

Share
Weitere Artikel

Abonnieren