Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Verstärkte Sicherheitsmaßnahmen

0 Flares 0 Flares ×

Auch Argentinien verstärkt nun im Zuge der weltweit erhöhten Anschlagsgefahr die Sicherheitsmaßnahmen im ganzen Land.

Nach Erkenntnissen der staatlichen Gegenspionage, aber auch anderer internationaler Geheimdienste, sind auch einige Einrichtungen in Buenos Aires von einer erhöhten Anschlagsgefahr betroffen. Der argentinische Verteidigungsminister sagte, man nehme diese Warnungen sehr ernst und habe sofort die Sicherheitsvorkehrungen im ganzen Land entsprechend verschärft. Er betonte, daß Argentinien nur eines von mehreren betroffenen Ländern sei, auch hier seien besonders nordamerikanische, britische und spanische Einrichtungen gefährdet.

Die Sicherheitsmaßnahmen vor diesen Botschaften sowie auf den Flughäfen wurden verstärkt und Grenzkontrollen intensiviert. Besonders an der 3-Länder-Grenze mit Brasilien und Paraguay vermutet die USA seit einiger Zeit Stützpunkte militanter Islamisten.

Bereits in den Neunziger Jahren war Argentinien Ziel zweier tödlicher Anschläge. Damals waren die Israelische Botschaft sowie die Jüdische Gemeinde die Anschlagsziele.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile Patagonien Argentinien

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR