Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Trockenheit in Bolivien

0 Flares 0 Flares ×

Nach den Überschwemmungen am Titicacasee im März wird das Land jetzt von einer großen Trockenheit begleitet. Im Altiplano in eigentlich allen Departamentos fallen dem fehlenden Regen schon die ersten Ernten von Kartoffeln, Mais und vor allem Quinua, das exportiert wird, zum Opfer. Tiere sterben am Durst und können auch nicht mehr gefüttert werden.

In Santa Cruz dagegen wird wohl bald wieder der Ausnahmezustand ausgerufen, da die Stadt überschwemmt ist – aber sie liegt auch im Tiefland. Santa Cruz wird in der Regenzeit oft überschwemmt, jedoch so früh im Sommer noch nicht. Die Dränage sollte neu gemacht werden, jedoch fehlt Geld dazu und die Schäden werden bei jedem Hochwasser noch weiter unbezahlbar.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR