Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Brasiliens Polizei im Streik

0 Flares 0 Flares ×

Die brasilianische Polizei „Policia Federal“ hat seit gestern zu 90% seine Arbeit niedergelegt. Grund dafür sind die geringen Löhne, die oft nicht über das Mindestlohn von 250 Real (ca. 80 EUR) pro Monat hinausgehen.
Durch den Streik sind bereits gestern vor allem landesweit die Flughäfen betroffen gewesen. Am internationalen Flughafen von São Paulo – Guarulhos – mussten sich ca. 7500 Reisende mehrere Stunden bei der Passkontrolle und Einreise gedulden.
Am morgigen Donnerstag beginnt die Brasilien Pilotreise von viventura. Die Teilnehmer müssen mit eventuellen Verzögerungen rechnen. Wir werden sie mit freudigen Armen erwarten!

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Patagonien XXL

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Best of Südamerika

21 Tage, inkl. Flüge
Highlights von Machu Picchu bis Rio
  • Machu Picchu & Cuzco
  • Bolivien: Titicacasee & Salzwüste
  • Naturwunder Iguazu-Wasserfälle
  • City-Tour in Lima, La Paz & Rio

ab 4499 EUR