Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Verfahren gegen Jaime Paz Zamora

0 Flares 0 Flares ×

Jaime Paz Zamora, von 1989 bis 1993 Präsident in Bolivien, wird nun wegen Korruption angeklagt. Er soll vier Millionen Bolivianos (ungefähr 450.000 Euro) aus staatlichen Kassen angenommen haben, um im vergangenen Oktober auf Pressekonferenzen zu Ex-Präsident Goni zu halten und ihm auch sonst den Rücken zu stärken.

Auch Yerko, Innenminister unter Sanchez de Lozada, wird wegen Korruption angeklagt – hat aber neulich seine Schuld zugegeben.

Damit sind nun ein paar wenige von Lozadas Helfern angeklagt, aber von vielen Seiten wird befürchtet, dass es gegen den Ex-Präsidenten nie ein Verfahren in Bolivien geben wird. Das langsame Parlament und die juristische Macht im Land entäuschen viele Menschen.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR