Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Sprache der Indios im Unterricht

0 Flares 0 Flares ×

In den nordargentinischen Provinzen Jujuy und Chaco soll in naher Zukunft in einigen Schulen wieder die ursprünglichen ethnischen Sprachen im Unterricht gelehrt werden. Damit reagiert der Staat zum ersten Mal im Rahmen der Schulbilung auf die kulturelle Identidät der indigenen Bevölkerung, die es zu erhalten gilt. In den beiden Provinzen sind ca. 80 Prozent der Schulkinder Indios und dort versteht man ohnehin nicht, warum die Muttersprache dem Spanischen oder Englischen weichen sollte. Argentiniens Bildungsminister Daniel Filmus gab bereits den Startschuss zum Nationalen Programm für zweisprachige interkulturelle Bildung. Die Indios indes warten lieber noch ab, bis aus den Plänen der Regierung tatsächlich Realität geworden ist.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile Patagonien Argentinien

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR