Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Weniger Entführungen in Kolumbien

0 Flares 0 Flares ×

Es gibt auch erfreuliche Nachrichten aus Kolumbien….

Seit Beginn des Jahres ist die Zahl der Entführungen in Kolumbien um fast 40 Prozent zurückgegangen. 764 Menschen wurden zwischen Januar und Juni entführt, in der ersten Hälfte des Vorjahres waren es noch 1.262 Menschen.
Dies teilte das Verteidigungsministerium gestern in Bogota mit.
Dieser Rückgang wird von den Behörden auf das energische Vorgehen der kolumbianischen regierung um Präsident Alvaro Uribe gegen die Guerillabewegung und Kriminalität zurückgeführt.
Von den 764 seit Jahresbeginn verschleppten Menschen wurden 284 wieder freigelassen und 184 konnten von der Polizei befreit werden. Derzeit sind 270 weiterhin in der Hand der Entführer. Neun Personen konnten fliehen, 17 wurden ermordet.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Kolumbien 2016

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Kolumbien 2017

21 Tage, inkl. Flüge
Top-Highlights Kolumbiens
  • Cartagena: Koloniales Schmuckstück
  • Kaffeepflücken in der Kaffeezone
  • Popayan, Tatacoa Wüste & San Agustin
  • Traumstrände im Tayrona Nationalpark

ab 3099 EUR