Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Gipfeltreffen in Quito

0 Flares 0 Flares ×

Gestern Montag unterzeichneten die Präsidenten der fünf Andenstaaten als Abschluss des 15. Consejo Andino de Naciones (Rat der Andenstaaten) den Akt von Quito.
Hugo Chávez (Venezuela), Álvaro Uribe (Kolumbien), Lucio Gutiérrez (Ecuador), Alejandro Toledo (Peru) und Carlos Mesa (Bolivien) einigten sich dabei in zwei wichtigen Bereichen:
Erstens sollen ein vermehrter Dialog mit der Europäischen Union sowie wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Mercosur und Chile angestrebt werden.
Zweitens wollen die fünf Länder eine gemeinsame Sicherheitspolitik gegen aussen aufbauen, indem sie eine Anden-Friedenszone schaffen; Konflikte sollen in diesem geografischen Bereich friedlich gelöst werden.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR