Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Gescheiterter Generalstreik in Peru

0 Flares 0 Flares ×

Gescheiterter Generalstreik in PeruFür den gestrigen Tag hatte der peruanische Gewerkschaftsverband, der aus insgesamt 150 Einzelgewerkschaften besteht, zu einem landesweiten, eintägigen Generalstreik aufgerufen. Protestiert sollte für eine Änderung der Sozial- und Wirtschaftspolitik der Regierung, für eine Einschränkung der kapitalistischen Produktionsweise, für höhere Löhne und für mehr soziale Maßnahmen werden.
Während Juan José Gorriti, Vorsitzender der Gewerkschaft CGTP, den Generalstreik zumindest in Lima als Erfolg deklariert, bezeichnete Ministerpräsident Carlos Ferrero diesen als gescheitert.
Laut Umfragen hatte der Generalstreik in der Bevölkerung einen Zustimmungsgrad von über 73 Prozent, während die Zustimmungsrate zur Regierungspolitik Toledos auf weniger als 10 Prozent sank.
Trotz der großen Zustimmung beteiligten sich viele, unter anderem auch UnterstützerInnen der Protestaktion des Gewerkschaftsverbandes, nicht am Streik, da sie sich ihren dadurch entstehenden Verdienstausfall nicht leisten konnten. Während es tagsüber teilweise zu Einschränkungen im Transportwesen kam, war spätestens am Abend nichts mehr vom Streik zu bemerken.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR