Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Diskriminierung indigener Frauen

0 Flares 0 Flares ×

Bis zum 20. August tagt das UN-Komitee zur Beseitigung ethnischer Diskriminierung (CERD). Auf dieser Tagung legten die Wissenschaftlerinnen Fareda Banda und Christine Chinkin eine Studie vor. Das Ergebnis dieser ist, dass Frauen, die ethnischen und/oder anderen Minderheiten angehören, durch eine weitreichendere als bisher angenommenen Diskriminierung betroffen sind. Die Studie wurde durch die internationale NGO Minority Rights Group (MGR) in Auftrag gegeben.
Die Studie stellt fest, dass grundsätzlich alle Angehörigen ethnischer Minderheiten oder mit indigener Herkunft von der Diskriminierung betroffen sind. Frauen jedoch insbesonders. Formen der Diskriminierung gegen Frauen äußern sich bspw. in Form von sexueller Gewalt. Zudem würden Frauen nicht ausreichend gegen strukturelle Diskriminierung geschützt.
Die beiden Verfasserinnen riefen die UN-Agenturen dazu auf, zukünftig ihren Schwerpunkt vermehrt auf den engen Zusammenhang von Genderfragen und den Problemen von Minoritäten und indigenen Gruppen zu legen. Der Bericht kritisiert zusätzlich, dass in Untersuchungen über Menschenrechte und/oder Minderheiten Gender-Probleme nicht behandelt werden. Gleichzeitig würden Experten, die sich mit Gender-Fragen sowie Frauenrechten befassen, die Rechte von Minderheiten ignorieren. Im Report bezeichnen die Autorinnen dieses „institutionelle Verschweigen der komplexen Diskriminierung“ als folgenschweren Fehler.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR