Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Salar de Uyuni – Bild Boliviens

0 Flares 0 Flares ×

Der Salar de Uyuni im Süden von Bolivien, an der Grenze zu Chile, soll als das neue Bild Boliviens präsentiert werden. Die Touroperators, die Gemeinden und internationale Organisationen der Region Potosí beschlossen dies vergangene Woche.

„Es gibt nichts vergleichbares auf der Welt. Der See ist eine Träne Gottes, die in unsere Region fiel. Diese außergewöhnliche Schönheit sollte genutzt werden, um den Tourismus in Bolivien anzukurbeln“, so die Vizeministerin für Tourismus.

Die Einnahmen aus dem Tourismus steigen in der Region nicht, da der Service in den Hotels zu schlecht ist, die Transporte nicht ausreichend, die Straßen teilweise nur schlecht befahrbar. Die ILO (Internationale Arbeitsorganisation) wird nun 80 Personen in Tourismus, Hotellerie und Restaurant-Führung schulen – demnächst werden nur noch zertifizierte Agenturen in den Nationalpark Salar und Eduardo Avaroa gelassen sowie die Fahrzeuge kontrolliert.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR