Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Wird die Koka-Pflanze legalisiert?

0 Flares 0 Flares ×

Beim Kokagipfel in Bolivien wurde scharf kritisiert, dass die Nutzung der Koka-Pflanze kriminell ist. Denn bei natürlicher Verwendung wirkt die Pflanze heilend. Der leckere Koka-Tee zum Beispiel hilft bei Magenproblemen und wenn man das Koka-Blatt kaut, bringt es Energie und dient als Nahrungsergänzung. Kokain entsteht nur wenn man die Koka-Blätter chemisch behandelt. Aus diesem Grund soll ein Institut gegründet werden, das sich für die medizinische Wirkung der Koka-Blätter einsetzt und die Entkriminalisierung der Koka-Pflanze als Ziel hat.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR