Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Soziale Sicherheit für Paraguay

0 Flares 0 Flares ×

Der Staatspräsident von Paraguay Nicanor Duarte Frutos ist seit heute zu Gast in Deutschland. Hauptaugenmerk seines zweitägigen Besuches liegt auf Gesprächen mit Vertretern des Gesundheitsministeriums zum Thema soziale Sicherheit. In Paraguay hat nur jeder Achte eine Renten- und jeder Fünfte eine Krankenversicherung. Trotz dieser sozialen Unterversorgung vor allem der ärmeren Stadt- und Landbevölkerung, reißt das Sozialsystem ähnlich wie in Deutschland große Löcher in die Staatskasse.

Das Vertrauen vor allem der Landarbeiter, Tagelöhner und Stadtarbeiter im informellen Sektor in die staatlichen Sicherungssysteme ist sehr gering. Jeder dritte Paraguayer hat sich bereits einer regionalen Genossenschaft angeschlossen, bei der er seine Spareinlagen hat und die ihm bei Krankheit kleinere Darlehen gewährt. Die deutschstämmigen Mennoniten-Siedler, die im Westen Paraguays in der Chaco-Steppe leben, haben sogar ein eigenes Sozialversicherungssystem mit progressiven Beiträgen, d.h. je mehr jemand verdient, desto höher ist sein Beitrag.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Ecuador Galapagos 2017

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR