Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Tourismus in Boliviens Schutzzonen

0 Flares 0 Flares ×

In den letzten Jahren hat der Touristenstrom nach Bolivien zugenommen – insbesondere stolz sind die Bolivianer darauf, dass sie auch immer mehr Leuten ihre verschiedenen Nationalparks und Reservate zeigen können. Zwischen 1999 und 2002 stieg die Anzahl an Reisenden in Schutzgebiet um 84% an.

Die größte Gruppe an Touristen empfängt die Reserva Eduardo Avaroa, die auch den Salar de Uyuni einschließt, gefolgt vom Parque Nacional Madidi, der durch einige Berichte im National Geografic Berühmtheit erlangte.

Beide Schutzgebiete zusammen empfingen 2003 knapp 52.000 Touristen (95% ausländische). Insgesamt sind 16% der Fläche Boliviens Schutzzonen.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR