Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Semana Santa in Quito

0 Flares 0 Flares ×

Ostern in Quito ist mehr als Fanesca in einer verkehrsarmen Stadt geniessen.

Im historischen Zentrum Quitos nimmt jeden Karfreitag eine Prozession ihren Anfang. Kapuzenmänner in lila Gewänder gehüllt und riesige Holzkreuze bestimmen das Bild. Auf der Plaza San Francisco, im Eingang der gleichnamigen Kirche beginnt die Prozession „Jesús del Gran Poder“. Eingesäumt von tausenden Gläubigen und Schaulustigen machen sich die „cucuruchus“, die Kapuzenmänner auf den Weg. Buße tuend schleppen sie Kreuze, ketten sich die Füsse zusammen oder schlagen sich den Rücken blutig. Musik Kapellen begleiten sie dabei.

Reuige Sünder mit Dornenkronen laufen barfuss über den dunklen Asfalt. Wolken ersparen ihnen Brandblasen. Später erscheinen die Marien Figuren, „Virgen de los Dolores“ und die Christus Figur, „Jesus del Gran Poder“. Stundenlang zieht die Prozession zu Ehren Jesu durch die Stadt, bis auch der letzte „cucuruchu“ seine Sünden abgebüsst hat.

Ob er danach Fanesca ißt? Die Fanesca ist ein traditionelles Ostergericht, und wird aus Linsen, Bohnen, Mais, Kürbissen, Erdnüssen und einigen landestypischen Bestandteilen zubereitet. Manchmal wird Fisch hinein gegeben. Als Beilage gibt es Kartoffelpüree und eine Art von Milchreis mit Feige. Besonders gut schmeckt die Fanesca unter dem blauen, dank langem Osterwochenende abgasungetrübten Himmel Quitos.

Interesse an Ecuador? Diese Woche stellen wir die Route unserer
viYoung Ecuador Tour online.

Tom Jungh, Quito

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR