Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Tourismus fördert den Dialog zwischen fremden Kulturen

0 Flares 0 Flares ×

„Wer nicht reist, wird nicht den Wert der Menschen schätzen lernen“, lautet ein altes Sprichwort aus Mauretanien.

Ist es nicht so, dass man nach einer Reise zurückkommt und meint, man verstünde die Welt nun ein bisschen besser? Dass man weiter über den Horizont blicken könne, oder nun weiß, dass es andere Menschen mit anderen kleinen Problemen gibt?
Sicherlich macht der ein oder andere sehr wichtige Erfahrungen während seiner Reise. Man lernt andere Kulturen kennen, versucht sie zu verstehen und wird offener. Es werden Freundschaften geschlossen, E-Mail-Adressen ausgetauscht.

Die letzten Monate waren leider nicht von vielen positiven Nachrichten geprägt. Die Vorstellung ist für viele Reisende beängstigend: Sie fliegen in ein fernes Land in Urlaub und unterwegs erfahren sie, dass Terroranschläge die Welt erschüttern oder gar Krieg ausbricht. Und dennoch ist gerade in Krisenzeiten Tourismus wichtig. Gerade angesichts des Terrors ist es angebracht, an der Völkerverständigung durch Tourismus festzuhalten. Der Dialog und Austausch zwischen den Kulturen und Religionen ist mehr denn je gefragt, um den globalen Frieden zu sichern. Gerade jetzt kann die Tourismusbranche mit weltweiten, zumindest aber grenzüberschreitenden Projekten einen wichtigen Teil zur Konfliktentschärfung leisten. Zumal die Volkswirtschaften rund um den Globus alle in mehr oder weniger großem Umfang vom Tourismus abhängig sind. Ängste oder zumindest sehr große Vorsicht überschatten ganz klar die Reiselust. Dennoch wird sich der Tourismus in einem überschaubaren Zeitrahmen wieder einpendeln. Denn wieso sollten wir auf das Schönste verzichten und unseren heiligen Urlaub streichen?

viventura möchte mit seinen Reisen nach Südamerika zur Völkerverständigung beitragen und den Dialog zwischen Einheimischen und Reisenden fördern. Aus Reisenden Freunde machen!

Das UNO-Projekt „Jahr der Berge 2002“ verbindet die Alpen mit den Anden und dem Himalaya. Deshalb wird viventura mit seiner viSpecial Bergsteiger-Tour im Sommer eine Reise nach Peru anbieten.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Patagonien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR