Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Anklage erhoben in Buenos Aires

0 Flares 0 Flares ×

Eine argentinische Richterin hat Anklage gegen den Besitzer des Nachtclubs erhoben, in dem am 30. Dezember 192 Menschen ihr Leben verloren hatten und mehr als 700 Rockfans verletzt wurden. Dem Besitzer des Clubs, Omar Chaban, drohen nun bis zu 25 Jahre Haft. Ausserdem ordnete die Richterin eine Sperre in Höhe von 20 Millionen Dollar seines Vermögens an.

In einer ersten Untersuchung konnte Chaban keine vorsätzliche Handlung nachgewiesen werden, allerdings wird ihm vorgeworfen dass er hätte Maßnahmen ergreifen können um das Unglück zu vermeiden.

In dem Nachtclub war am 30. Dezember ein Feuer ausgebrochen nachdem ein Besucher Feuerwerkskörper gezündet hatte. Alle Notausgänge des Nachtclubs waren damals versperrt gewesen, so dass es zu diesem verheerenden Unglück kommen konnte.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile Patagonien Argentinien

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR