Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Brand im Torres del Paine NP

0 Flares 0 Flares ×

Am letzten Donnerstag entfachte sich ein Brand im Nationalpark Torres del Paine im Süden Chiles, der bis heute noch nicht unter Kontrolle ist. Schuld an diesem Desaster soll ein tschechischer Tourist sein, der in der verbotenen Zone seinen Gaskocher benutzt hat. Schnell verbreitete sich das Feuer, jede Minute um ca. 100 Meter. Bis jetzt sind schon über 11.000 Hektar Fläche davon betroffen und es wird noch 2 Wochen dauern, um das gesamte Feuer zu löschen.

Die Eingänge des Parks wurden geschlossen, über 100 Menschen evakuiert. Im Inneren des Parks, in der sicheren Zone, befinden sich noch mehrere Touristen. Knapp 400 Helfer versuchen den Brand unter Kontrolle zu bringen, für morgen werden noch 100 der argentinischen Seite erwartet.

Die chilenische Regierung denkt über eine Gesetzesänderung nach, denn bis jetzt kommt man bei solchen „Unfällen“ mit umgerechnet 160 Euros davon. In Europa dagegen müsste man mit einer Strafe von 100.000 bis 10 Millionen Euro rechnen.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR