Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Shell-Boykott in Argentinien

0 Flares 0 Flares ×

Der argentinische Präsident Néstor Kirchner hat wegen Benzinpreis-Erhöhungen zu einem Boykott von Shell aufgerufen. Das Konzern hatte eine Preiserhöhung an den Zapfsäulen von 4,2 Prozent angekündigt. Gelobt wurden hingegen die Unternehmen YPF-Repsol (Spanien) und Petrobrás (Brasilien), die trotz steigender internationaler Erdölpreise Benzin und Diesel bisher nicht verteuert haben. Die so genannten Piqueteros, Organisationen von Arbeits- und Landlosen, kündigten für die nächsten Wochen Blockaden aller Shell-Tankstellen an.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile Patagonien Argentinien

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR