Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Bolivien: Mesa möchte Neuwahlen

0 Flares 0 Flares ×

Boliviens Staatschef Carlos Mesa möchte angesichts der schweren innenpolitischen Krise in seinem Land die Präsidentschaftswahlen auf den 28. August 2005 vorziehen.Eigentlich wären die Wahlen erst in zwei Jahren geplant.Vor einer Woche hatte Mesa schon seinen Rücktritt angeboten, der jedoch vom Kongress in La Paz abgelehnt wurde.
Hintergrund der Krise in Bolivien ist ein Konflikt um die Rohstoff-Reserven. Es wird Mesa vorgeworfen, er ermögliche internationalen Konzernen die Ausbeutung des reichen Gasvorkommens. Die arme Bevölkerung jedoch erhält kein Stück von diesem Kuchen.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR