Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Pressefreiheit in Gefahr

0 Flares 0 Flares ×

In Venezuela ist die Pressefreiheit ernsthaft bedroht, da die Unabhängigkeit von staatlichen Gewalten nicht gewährleistet ist und die Politik der Regierung darauf abzielt, die Programme von Radio- und Fernsehsendern zu kontrollieren. Sogenannte Knebelgesetze bewirken, dass private Radio- und Fernsehsender Teil des Staates werden und somit nicht mehr frei über ihre Programme entscheiden können.

Laut Präsident Hugo Chávez dienen diese Gesetze dazu, die eigenen Werte und Ideologien zu verbreiten und „die Bevölkerung in den militärischen Prinzipien der Disziplin, Vaterlandsliebe und des Gehorsams zu erziehen.“

Die Venezolanische Presse protestiert öffentlich gegen diese Gesetze, die Menschenrechte verletzen und schon soweit geführt haben, dass Haftbefehle gegen Journalisten erlassen werden und deren Häuser durchsucht wurden.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Venezuela

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Venezuela

22 Tage,
Mehrtägige Bootstour zum Salto Angel
  • Inklusive: Rundflug über Salto Angel
  • Tierwelt Llanos: Kaimane & Anacondas
  • Orinoco Delta & Karibikstrände
  • Mehrtägige Einbaumtour

ab 1899 EUR