Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Peru erhält WWF-Auszeichnung

0 Flares 0 Flares ×

Der Präsident Perus, Alejandro Toledo, erhielt am Donnerstag in Lima die Anerkennung des World Wide Fund for Nature (WWF) „Gift of the Earth“.

Damit wurde er für die Schaffung eines großen Naturschutzgebietes im Südosten des Amazonas-Gebietes ausgezeichnet, das mit 2,7 Millionen Hektar fast die Größe Belgiens besitzt.

Die Region am Oberlauf des Rio Purús soll vor dem Vordringen der Erdöl- und Erdgasindustrie geschützt werden. Außerdem sollen insbesondere die ca. 3000 Ureinwohner aus neun unterschiedlichen Völkern geschützt werden. Die Region wird damit zu einem der größten Schutzgebiete für indigene Völker.

Ebenso sollen sowohl seltene Tierarten wie Jaguare, Riesen-Flussotter und Spinnanaffen als auch Pflanzen wie die großblättrigen Mahagoni-Bäume erhalten bleiben. Auch die Grundlagen für die nachhaltige Nutzung der peruanischen Tropenwälder sollen durchgesetzt werden.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR