Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Gerechtigkeit und Frieden

0 Flares 0 Flares ×

Diese Woche ist nun nach zähen Verhandlungen das sogenannte Gesetz für Gerechtigkeit und Frieden vom Kongress verabschiedet worden.Damit soll die Basis für die Demobilisierung von illegal bewaffneten Gruppen ermöglicht werden. Zunächst soll die Entwaffnung der paramilitärischen Milizen vorangetrieben werden.
Wichtigster Punkt des Gesetzes ist die Reduzierung des Strafmaßes für aussagende Mitglieder der Gruppierungen, z.B. die Festlegung einer Höchststrafe von acht Jahren Gefängnis.
Auf der einen Seite erhofft sich die Regierung dadurch, Noch-Mitgliedern der illegalen Truppen den Übergang in die Gesellschaft zu ermöglichen. Auf der anderen Seite bemängeln die Opfer und Menschenrechtsorganisationen, dass die Paramilitärs auf diese Art mit zu milden Strafen davon kämen und das Recht der Opfer auf Aufklärung und Entschädigung dadurch nicht genügend berücksichtigt wird.
Die Umsetzung des Gesetzes wird ohne Zweifel schwierig, da die kriminellen Gruppierungen nicht nur den Drogenhandel kontrollieren, sondern ihre Macht auch mehr und mehr auf die Politik und Wirtschaft Kolumbiens ausdehnen.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Kolumbien 2016

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Kolumbien 2017

21 Tage, inkl. Flüge
Top-Highlights Kolumbiens
  • Cartagena: Koloniales Schmuckstück
  • Kaffeepflücken in der Kaffeezone
  • Popayan, Tatacoa Wüste & San Agustin
  • Traumstrände im Tayrona Nationalpark

ab 3099 EUR