Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Villa der Erinnerung

0 Flares 0 Flares ×

In Chile sind vier pensionierte Offiziere angeklagt, denen eine Verwicklung in das Verschwinden von acht Dissidenten aus der Haftanstalt Villa Grimaldi vorgeworfen. Ab 1973 benutzte der chilenische Geheimdienst die Villa Grimaldi in Santiago als geheime Folterstätte. In dieser Anstalt wurden zur Diktaturzeiten Pinochets zwischen 1073 und 1977 bis zu 4500 Menschen gefoltert. Nach der Diktatur wurde das Gebäude abgerissen. Heute ist das ganze Geländer dank dem Engagement vieler Menschenrechtler eine nationale Gedenkstätte, die täglich offen und für jeden zugänglich ist. Das einzige Tor, das sich nie wieder öffnen wird, ist der ehemalige Haupteingang, durch den alle Folteropfer mit Lastwägen gebracht wurden.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR