Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Das schwarze Gold wird kanpp

0 Flares 0 Flares ×

Die Lage zwischen den USA und Venezuela, dem fünftgrößten Erdölexporteur weltweit, bleibt weiterhin gespannt. Chavez, der venezolanische Präsident, plant für in Venezuela ansässige us-amerikanische Ölfirmen eine besondere Steuer einführen und bezweifelt nächstes Jahr die amerikanische Firma Texaco weiterhin mit Öl beliefern zu können. Als Grund führt er eine anstehende Ölknappheit an.

Gleichzeitig verkauft er zu günstigen Preisen Öl an die lateinamerikanischen Nachbarstaaten mit denen er erst vergangenen Monat die Erdölgesellschaft „Petrocaribe“ gegründet hat und unterstützt diese Staaten sogar durch Kredite zur Schuldenentlastung.

Ziel seiner Aktionen ist, den Einfluß der USA auf Südamerika zu schwächen und eine neue „bolivarische Revolution“ zu erreichen.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Venezuela

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Venezuela

22 Tage,
Mehrtägige Bootstour zum Salto Angel
  • Inklusive: Rundflug über Salto Angel
  • Tierwelt Llanos: Kaimane & Anacondas
  • Orinoco Delta & Karibikstrände
  • Mehrtägige Einbaumtour

ab 1899 EUR