Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

National Day of Protected Areas

0 Flares 0 Flares ×

Am gestrigen Sonntag fand in Bolivien zum ersten Mal der „National Day of Protected Areas“ statt. Ziel der Einführung dieses Tages ist es im Besonderen, ein Bewusstsein und eine Plattform für den Unterhalt der insgesamt 22 Schutzzonen in Bolivien zu schaffen. Da die bolivianische Regierung nur unzureichend Mittel für diese Naturschutzmaßnahmen bereit stellt, sehen sich die Organisatoren – unter ihnen auch Experten des WWF – dazu gedrängt, andere Wege für die Finanzierung zu erschließen. Sie setzen vor allem auf die touristische Nutzung der Nationalparks, um damit nicht nur den Erhalt der Artenvielfalt zu gewährleisten. Denn darüber hinaus würde eine solche behutsame Form des Tourismus auch Arbeitsplätze für die Bevölkerung schaffen, wie die Verantwortlichen betonen.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR