Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Quito ohne Autos

0 Flares 0 Flares ×

In 700 Städten weltweit wird es am 22.September 2005 einen autofreien Tag geben. Die Idee dahinter ist, ein Bewußtsein für alternative Transportmöglichkeiten zu schaffen. Es ist das erste Mal, daß auch Quito sich daran beteiligt. Das Mitmachen ist freiwillig und für dieses Jahr wird nur ein kleiner Erfolg erwartet – aber es ist ein Anfang. Die Bevölkerung ist eingeladen, an diesem Tag andere Transportmöglichkeiten zu nutzen, z.B. Firmenbusse oder mit ihren privaten Autos Fahrgemeinschaften zu bilden.
In der Avenida de los Shyris wird es eine Aufstellung von 180 Autos geben, die einem Trolebus gegenüberstehen. Den Leuten soll bewußt werden, daß die gleiche Anzahl Personen, die in diesen 180 Autos fahren, in einen einzigen Trolebus passen würden.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR