Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Roland Kliesow eröffnet Museum

0 Flares 0 Flares ×

Am letzten Sonntag eröffnete der deutsche Botschafter Perus Dr. Roland Kliesow das „Museo de la Memoria“ in der Stadt Ayacucho.

Das Museum wurde im Gedenken an die Verstorbenen und Vermissten der 80er und 90er Jahre errichtet, die während der Auseinandersetzungen zwischen dem peruanischen Staat und der Terroristenorganisation „Leuchtender Pfad“ ums Leben gekommen sind.

Das Projekt wurde mit 10000 Dollar von der „Cooperación Alemana“ unterstützt. Auch die GTZ beteiligte sich finanziell. Das Museum soll auf die Vergangenheit hinweisen, in der fast 70.000 Menschen Opfer des Terrorismus wurden. Die Grundidee ist auch Leitsatz des Museums:“Para que nunca se repita“ – „Damit es sich niemals wiederholen wird.“

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR