Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Neuwahlen verschoben

0 Flares 0 Flares ×

Mit einem am Dienstag Abend erlassenen Dekret beendete Präsident Eduardo Rodriguez den Streit über die Verteilung der Abgeodnetensitze im Parlament.

Dieser Streit entbrannte als das Verfassungsgericht eine Neuordnung der Abgeordneten nach Regionen anordnete, gemäß der Ergebnisse der Volkszählung 2001, bei der ein Bevölkerungszuwachs in den Regionen des Tieflandes verzeichnet wurde. Die Regionen des Hochlandes hatten dagegen an Bevölkerung verloren. Diese Verhältnisse bedingen die Verteilung der Abgeordneten im Parlament.

Die Abgeordneten der verschieden Regionen konnten -oder wollten- sich über diese Neuverteilung nicht einigen und brachten mit diesem vor allem Parlamentinternen Streit die Neuwahlen in Gefahr, da die Kandidatenlisten nicht rechtzeitig zum Wahltermin am 4.12.2005 fertiggesstellt werden konnten.

Nun sind mit dem Dekret des Präsidenten, welcher die Unterstützung der Regionen erfährt, die Wahlen auf den 18.12.2005 verschoben.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR