Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Suche nach Vermissten

0 Flares 0 Flares ×

Seit dem 24. Januar sind die Weltreisenden Katharina und Peter aus Österreich als vermisst gemeldet. Die beiden wurden das letzte Mal in Copacabana, Bolivien, gesehen. Interpol, die österreichische und bolivianische Polizei suchen derweil nach Lebenszeichen vor Ort. Bis zum 08. Februar wurden täglich Maximalbeträge von den Konten des Paares abgehoben. Die Polizei geht von einem Verbrechen aus und hat den Verdacht, dass die beiden von „falschen“ Polizisten überfallen wurden.Die Trickbetrüger geben sich dabei Touristen gegenüber als Zivilpolizisten ohne Uniform aus und verlangen, dass Dokumente zur Kontrolle ausgehändigt werden.

Bolivienreisenden empfehlen wir deshalb, Polizisten (auch in Uniform) niemals Dokumente auf offener Straße, sondern nur in der Polizeiwache zu überreichen.

Alle Informationen gibt es auf dieser Seite:
http://www.katharinaandpeter.info

Wenn du jemanden kennst, der zu besagter Zeit in Bolivien war, informiere ihn bitte und sende ihm den Link zur Seite. Jeder noch so kleine Tipp kann helfen!

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR