Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

1,3 Mio. Menschen leben wie Sklaven

0 Flares 0 Flares ×

In Lateinamerika leben mehr als 1,3 Millionen Menschen unter Bedingungen, die der Sklaverei ähneln. Betroffen ist besonders die indigene Bevölkerung in Peru, Bolivien und Paraquay. Laut Eduardo Bedoya, Berater der Internationalen Arbeitsorganisation, werden z.B. in Peru ca. 20.00 Indigenas im Amazonas-Gebiet beim Holzfällen wie Sklaven gehalten. Ganze Familien werden für sechs bis zwölf Monate zur Arbeit verpflichtet und wie Gefangene behandelt. In Bolivien werden die Indigena-Zwangsarbeiter hauptsächlich auf Zuckerrohrplantagen eingesetzt, in Paraquay müssen sie auf Farmen arbeiten.In Brasilien wurden im vergangenen Jahr mehr als 4.100 Landarbeiter und Bauern aus Zwangsarbeiterverhältnissen befreit. Nach Schätzungen werden dort dennoch bis zu 50.000 Menschen durch Zwangsarbeit ausgebeutet.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Kolumbien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR