Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Peru & Chile streiten um Kartoffeln

0 Flares 0 Flares ×

Chile und Peru finden immer wieder neue Streitpunkte… nach Ceviche und Pisco geht es diesmal um die Herkunft der Kartoffel. Chile behauptet das Geburtsland der Knolle zu sein, was natürlich sofort Proteste bei den Peruanern hervorrief.

Angefangen hatte der Streit, weil der Landwirtschafts-experte Chiles mehr als 280 Kartoffelsorten, die in dem Land gezüchtet werden, als nationales Erbe registrieren lassen wollte. Auf diese Absicht stieg der peruanische Außenminister gleich mit Ablehnung ein – es gelte schließlich als Allgemeingut, dass die Kartoffel aus Südperu stamme.

Peru erhält sogar vom US-Landwirtschaftsministerium Unterstützung. Dies finanzierte eine Studie, die Peru als Geburtsland der Kartoffel bestätigt. Nach dieser Studie stammen alle modernen Sorten von einer sogenannten Ur-Kartoffel, die vor 7000 Jahren in Peru angebaut wurde.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR