Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Streit um Amnestie des Militärs

0 Flares 0 Flares ×

Und wieder einmal geht es in Chile um die Aufhebung der Immunität des Militärs. 1978 erließ der damalige Diktator Augusto Pinochet die Amnestie des Militärs, die bis heute besteht. Auf diesen Erlass bezog sich nun der Richter Víctor Montiglo in Santiago und sprach drei angeklagte Militärs frei. Ihnen wird die Teilnahme an der sogenannten Todeskarawane vorgeworfen. So wurde eine Gruppe des Militärs genannt, die inhaftierte Regimegegner in jedem Gefängnis des Landes kurz nach dem Regierungsputsch umbrachte. Es liegt nun an der neuen Präsidentin Michelle Bachelet, hier endlich mit der Vergangenheit aufzuräumen und für Gerechtigkeit zu sorgen. Sie selbst wie Angehörige ihrer Familie wurden Opfer der Verfolgung und Misshandlungen unter dem Pinochet-Regime.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Kolonialstadt Arequipa und Kondorbeobachtung
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4199 EUR