Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Palenque trauert um Ghana

0 Flares 0 Flares ×

Mit Ghana schied im Spiel gegen Brasilien die letzte afrikanische Hoffnung während dieser WM aus. Natürlich trauert Afrika – und zur Überraschung vieler auch Palenque.Palenque ist eine kleine Siedlung in der Bucht um Cartagena. Hier ist Kolumbien noch Afrika. Während der Herrschaftszeit der Spanier lebten hier viele afrikanische Sklaven, die nur gelegentlich zur Arbeit eingesetzt wurden; sei es, weil sie krank, zu rebellisch oder ganz einfach entflohen waren. So bildete sich über die Jahrhunderte diese kleine Gesellschaft. Sie leben auch heute noch unter sehr armen Verhältnissen. Die Hütten sind aus Holz oder Bambus, es gibt keine Kanalisation und die Strassen sind ungeteert, trocken und staubig. Die Mensche leben hier meist vom Schmuggel. Sie stehen zu ihren afrikanischen Wurzeln und jeder echte Palenquero träumt davon, einmal Afrika zu besuchen. Also fieberten sie auch mit jedem afrikanischen Team um einen Sieg und Ghanas Weiterkommen war ihnen wichtiger als das der südamerikanischen Mannschaften.Mit Trommeln und Tanz wurde gestern das Ausscheiden gegen Brasilien ausgelebt.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Kolumbien 2016

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Kolumbien 2017

21 Tage, inkl. Flüge
Top-Highlights Kolumbiens
  • Cartagena: Koloniales Schmuckstück
  • Kaffeepflücken in der Kaffeezone
  • Popayan, Tatacoa Wüste & San Agustin
  • Traumstrände im Tayrona Nationalpark

ab 3099 EUR