Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Fußball, Frieden und Gerechtigkeit

0 Flares 0 Flares ×

Die Kolumbianer sind ein Sport begeistertes Volk und so wird die Fußball WM mit großem Interesse verfolgt – auch ohne Teilnahme der eigenen Mannschaft und nach dem Ausscheiden aller Südamerikaner.

Die Guerillas und Paramilitärs sind da keine Ausnahme und es gilt als sicher, dass sie in ihren Verstecken die Spiele mit Leidenschaft verfolgen.

An die einzelnen Kämpfer ist ein Aufruf gerichtet, die Spiele doch bei und mit ihren Familien zu sehen. Dazu wird in den Halbzeiten ein kurzer Film gezeigt, der die illegalen Kämpfer, Rechts wie Links auffordert, sich dem besten Team anzuschließen: Kolumbien! Die Regierung bewirbt mit diesem Spot ihr umstrittenes Gesetzt, welches Guerillas und Paramilitärs juristische Milde oder gar Erlass der Strafen verspricht, wenn sie den bewaffneten Kampf aufgeben. Das Gesetzt hat den Namen „Justicia y Paz“, Gesetz/Gerechtigkeit und Frieden.

Der Spot zielt vor allem auf die vielen zwangsrekrutierten Minderjährigen. So reißt sich in einer Szene ein zierlicher Guerillero die Maske vom Kopf und man blickt in die verschreckten Augen eines jungen Teenagers.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Kolumbien 2016

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Kolumbien 2017

21 Tage, inkl. Flüge
Top-Highlights Kolumbiens
  • Cartagena: Koloniales Schmuckstück
  • Kaffeepflücken in der Kaffeezone
  • Popayan, Tatacoa Wüste & San Agustin
  • Traumstrände im Tayrona Nationalpark

ab 3099 EUR