Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

n-tv – Reisemagazin in Nordargentinien

0 Flares 0 Flares ×

Vor Kurzem bereiste ein zweiköpfiges Filmteam, im Auftrag von n-tv Nordargentinien, um für den Nachrichtensender ein Reisemagazin zu produzieren. Mit der Unterstützung von viventura Buenos Aires besuchte das Team einige ausgewählte Ziele. Die Route führte von Buenos Aires zunächst nach Salta, von dort aus per Jeep neben dem „tren a las nubes“ (Zug in die Wolken) bis San Antonio de los Cobres. Weiter entlang an den grossen Salzseen bis nach Purmamarca und von dort aus zum Unesco-Weltkulturerbe, der farbenprächtigen Humahuaca-Schlucht. Den Abschluss bildete ein Abstecher zu den Weinterrassen in Mendoza.

Die Provinzhauptstadt Salta ist sicherlich eine der schönsten Städte Argentiniens. Sie besitzt eine Unzahl von historischen Bauten im Kolonialstil, Parks und Plätzen die zum Verweilen einladen. Von hier aus erreicht man auch den „tren a las nubes“ der sich durch eine atemberaubende andine Landschaft bis ueber 4475 Meter Höhe hinaufwindet. Wer mehr Individualismus schätzt, kann die selbe Strecke auch im Allradwagen zuruecklegen. Die Schienen führen auch durch San Antonio de los Cobres, einem kleinen Minenstädtchen inmitten der Anden.

Von dort aus kommt man über weitere abgelegene Strassen zu den Salinas Grandes, die sich nur 400 m über dem Meeresspiegel weit in die Ebene erstrecken. Ueberquert man die Salzseen, gelangt man nach Purmamarca, einem schönen Dorf mitten in der Quebrada de Humahuaca. Hier kann man besonders gut die Einzigartigkeit der Schlucht betrachten, denn der Rio Grande hat im Laufe der Zeit farbiges Gestein freigelegt, das vor allem in den zeitigen und späten Tagesstunden in den verschiedensten Schattierungen leuchtet.

Die letzte Station – Mendoza – ist vor allem durch seine Weine bekannt. Es ist das bedeutendste Weinanbaugebiet Argentiniens und von den ca. 1700 Bodegas (Kellereien) haben mittlerweile auch zahlreiche internationale Anerkennung erreicht.
Die auch ansonsten recht hübsche Stadt mit ihren vielen Parks und Grünanlagen liegt direkt vor den Anden und bildet somit einen guten Ausgangspunkt, um dem Aconcagua, mit 6960 Metern der höchste Berg Amerikas, einen mehr oder weniger sportlichen Besuch abzustatten.

Ein Sendetermin bei n-tv steht derzeit leider noch nicht fest. Sobald wir genaueres wissen, werden wir Sie in unseren News informieren.
Bis dahin können Sie das Reiseziel natürlich mit unserer Nordargentinientour erkunden, die den andinen Nordwesten mit dem grünen Dschungel des Nordostens verbindet und somit ein kontrastreiches Bild von Argentinien vermittelt.

Jana Altenburg – Buenos Aires, Argentinien

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien Chile

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR