Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Handelsvertrag – Peru und Chile

0 Flares 0 Flares ×

Am Dienstag unterzeichneten die Außenminister Perus und Chiles, Garcia Belaunde und Alexandro Foxley, einen ersten Vertrag der die Aussöhnung zwischen Peru und Chile einleiten soll. Der Handelsvertrag soll die beiden seit dem Salpeterkrieg (1879-1883) feindlich gegenüberstehenden Nachbarstaaten wieder näher zusammenbringen.

Chile strebt schon seit langem eine vielseitig ausgerichtete Freihandelspolitik an und ist in Südamerika führend, was die Nutzung der durch die Globalisierung gegebenen Chancen angeht. Aktuelles Beispiel ist der vor wenigen Tagen geschlossene Freihandelsvertrag mit China.

Auch Peru möchte diesem Trend unter Alan Garcia folgen. Der bilaterale Vertrag mit Washington ist ein Anfang. Die weitere wirtschaftliche Orientierung wird sich aufgrund großer Nachfrage an Rohstoffen und Nahrungsmitteln auf den asiatischen Raum richten.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR