Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Bogota – Wann und Wo?

0 Flares 0 Flares ×

Mit den Feierlichkeiten zum 468sten Gründungstag von Bogota am vergangenen sechsten August, lebte die Diskussion um den wahren Gründungstag und -ort wieder auf.

Offiziell am 06. August 1538, als der Spanier Gonzalo Jimenez de Quesada 12 Häuser und eine Kirche aufbauen ließ. Diese bildeten den heutigen Plaza de Bolivar.

Aber kein Dokument belegt diese Gründung: Weder wurden ein Bürgermeister oder eine Gemeindeversammlung benannt noch z.B. der Ort für das Gefägnis bestimmt.

Dieser Eintrag erfolgte erst am 27. April 1539, als der deutsche Nikolas de Federmann und der Spanier Sebastian de Belalcazar in die Hochebene von Bacata (so der indiansche Name) kamen und Quesada überredeten, den Ort gemäß der Vorschrift zu gründen.

Auch über das wo wird gestritten: viventura Besucher erinnern sich an den Platz Chorro de Quevedo. Hier ist eine kleine Kirche. An einem dieser alten, kleinen Häuser neben der Kirche kündigt eine Plakette von der Gründung Bogotas…

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Kolumbien 2016

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Kolumbien 2017

21 Tage, inkl. Flüge
Top-Highlights Kolumbiens
  • Cartagena: Koloniales Schmuckstück
  • Kaffeepflücken in der Kaffeezone
  • Popayan, Tatacoa Wüste & San Agustin
  • Traumstrände im Tayrona Nationalpark

ab 3099 EUR