Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Ölschäden im Nationalpark Cuyabeno

0 Flares 0 Flares ×

Am 18. August wurde bei einem Attentat eine Ölleitung, die durch den Nationalpark Cuyabeno führt angeschnitten. 12 Stunden lang blieb der Vorfall unbemerkt und so nahm der Schaden erschreckende Größen an. Der Nationalpark Cuyabeno ist eine der Hauptattraktionen des Regenwaldes Ecuadors durch seine einmalige Tier- und Pflanzenwelt. Er befindet sich im Nordöstlichen Dschungel Ecuadors nahe der Stadt Lago Agrio.

Trotz vieler Eindämmungsmaßnahmen werden die Auswirkungen immer deutlicher – viele Kaimane, Vögel und Fische vielen dem Öl zum Opfer und man stellte fest, dass 8 Lagunen, ca. 24000-35000 Hektar des Parkes betroffen sind. Um gut reinigen zu können fehlt das Geld. Das staatliche Unternehmen Petroecuador hat dafür zwar sein Budget, doch dieses ist schon lange verbraucht. So wurde gestern eine Gemeinschaftsklage von der Gesellschaft zum Schutz der Naturresourcen Provinz Sucumbíos, dem Stadtrat, dem Kreisrat, der Touristischen Handelskammer und der indígena Gemeinde Siona eingereicht. Sie wollen so das notwendige Geld per Gesetz erzwingen.

Leider ist dies kein Einzelfall. Während der Untersuchung der Ölschäden fand man heraus, dass es vermehrt in den letzten Jahren zu diesen Unfällen kommt. 48 % dieser Ölverschmutzungen entstehen durch veraltete Leitungen und 41% werden von Attentätern verursacht. Viele Naturschätze Ecuadors werden vom „Schwarzen Gold“ bedroht.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR