Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Faire Woche 2006 in Deutschland

0 Flares 0 Flares ×

Im Rahmen der 5. bundesweiten Fairen Woche empfing Bundesentwicklungs- ministerin Heidemarie Wiezcorek-Zeul Kleinbauern aus Guatemala, Brasilien und Peru, um sich aus erster Hand über die Entwicklung des Fairen Handels zu informieren.

Die sechs Vertreter lateinamerikanischer Kleinbauernkooperativen gaben an, dass die positiven Effekte des Fairtrade Systems deutlisch spürbar seien. Ein Bananenproduzent der peruanischen Kooperative CEPIBO sagte, dass die Mitglieder seines Verbands seit der Teilnahme am Fairen Handel deutlich höhere Preise für ihre Waren erhielten. Mit den zusätzlichen Prämien des Fairtrade Systems würden vor allem Fortbildungen für die Mitglieder und deren Familien finanziert.

Durch den Fairen Handel hätten die Verbraucher am Ende der globalen Handelskette die Möglichkeit, im Alltag etwas Sinnvolles für die weltweite Entwicklung zu leisten, so die Ministerin.

Unter dem Motto „Fairness verbindet“ finden noch bis zum 30. September zahlreiche Veranstaltungen mit fair gehandelten Produkten statt.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile Patagonien Argentinien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR